Mittwoch, 12. Juni 2013

Vorfreude.... oder: Dänischer Apfelauflauf

Ich muss Euch heute ein Geständnis machen:
Ich bin spießig! Jawohl!!!
 Denn wenn mir vor dreißig Jahren ein Mensch erzählt hätte,
 dass ich immer wieder an den selben Ort in den Urlaub fahre, 
hätte ich ihm geantwortet, dass ich so etwas spießiges niiiieeee tun würde! 
So, und nun? Fahren wir zum gefühlt 20ten Mal nach Dänemark 
und in den letzten Jahren sogar immer an den gleichen Ort, in das gleiche Haus. 
Warum? Weil es soooooooooo schön ist!
 Traumhaft erholsam und ruhig, wundervolle Umgebung, leere Strände, 
tolle Luft, nette Menschen...
 Was will man mehr, um zu entspannen? 
Ich habe hier einfach mal ein paar Fotos für Euch, 
damit Ihr nachvollziehen könnt, wovon ich hier schreibe.
 Der Ort befindet sich übrigens in Nordjylland und heißt Norre Lyngby.


  
  
Rubjerg Knude - Lonstrup


Ist das nicht traumhaft schön?
Ein Abend an diesem Strand, eine gute Flasche Wein und Blick auf
so einen Sonnenuntergang...
Was kann es Schöneres geben?



Und da ich jetzt schon so in Vorfreude auf diesen Urlaub bin, 
habe ich mal eben schnell zur Einstimmung einen Dänischen Apfelauflauf gebacken.
Sehr, sehr lecker und saftig, 
der ist bestimmt auch was für Euch!
Dieser Auflauf wird in Dänemark als Dessert gegessen, 
passt aber genau so gut zum nachmittäglichen Kaffeestündchen.
Und ich garantiere Euch:
kaum ist er auf dem Tisch, ist er auch schon weg!



Zutaten für eine Form von 24 cm:

75 g weiche  Butter
100 g und 2 EL Zucker
5 Scheiben Toastbrot
200 g Frischkäse
3 Eier
100 g gehackte Mandeln
1 kg Äpfel
1 TL Zimt
Puderzucker zum Bestäuben


Zunächst solltet Ihr Eure Form fetten und mit Zucker ausstreuen. Vom Toast die Rinde abschneiden und das Toastbrot fein zerbröseln. Eier trennen. 75 g Butter, 100 g Zucker, Eigelb und Frischkäse verrühren. Toastbrösel und Mandeln unterrühren.
Den Ofen auf 175 °C Umluft (200 °C E-Herd) vorheizen. 2 EL Zucker und Zimt mischen. Die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zimtzucker vermischen. In der Form verteilen. 
Eiweiß steif schlagen und unter die Frischkäse-Masse heben. Auf die Äpfel geben und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen. 
Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form lösen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben, oder auch gerne lauwarm direkt servieren.


Sollte ich Euch jetzt angefixt haben, was Dänemark anbelangt, dann schaut unbedingt einmal auf dem zauberhaften Blog von Amalie vorbei.... Da gibt es ganz tolle Tipps, Ideen und Infos.

Das war mein kleiner fotografischer und kulinarischer Ausflug nach Dänemark. Ich hoffe, er hat Euch gefallen... Ich freue mich jetzt weiterhin auf unseren Sommerurlaub und auf dieses wundervolle Fleckchen Erde und 

wünsch' Euch was!

Andrea


Quelle: Lecker.de

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    mein Name ist Melli und ich bin ein Spießer!
    ;-)
    Wir fahren 3 mal im Jahr nach Italien! In den gleichen Ort und in das gleiche Haus...und das schon seit Jahren!
    Und wir lieben es! Es ist wie ein zweites Zuhause für uns geworden und schon am ersten tag setzt die Erholung ein,weil man einfach schon weiß,wo alles zu finden ist!

    Und dennoch planen wir dieses Jahr im Herbst evtl nach Dänemark oder Schweden zu fahren. (ich weiß aber schon,wie die Sachen enden wird: Familie im Auto Richtung Süden!)

    ...und nicht zu vergessen: Das Rezept hört sich lecker an!
    Ganz viele liebe Grüße in den Taunus!!!
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Schönes Foto von Dir!!!

      Löschen
    2. Ich finde es auch wunderbar, ich weiß wo ich schön einkaufen kann, wo das schönste Plätzchen am Strand ist und muss nicht erst lange suchen...wie Du schon schriebst: Erholung ab der ersten Minute... Und das weiß man im Alter zu schätzen ;)

      Danke!

      Liebe Grüsse an Dich
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    wunderschön dort oben - nicht????!!
    Ich kann das nachvollziehen und da will man doch auch mal Spießer werden. Wir haben einen solchen Ort leider noch nicht gefunden...
    Aber seitdem ich mein schönes Häuschen habe, fahre ich auch gar nicht mehr sooo gerne in den Urlaub. Schon gar nicht im Sommer, wenn mein Garten schön ist. Auch mag ich es nicht mehr, mich jedesmal wieder neu einzugewöhnen .... das hätte ich vor wenigen Jahren auch nicht von mir gedacht.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Deinem Häuschen kann ich auch sehr gut nachvollziehen.... Wenn man es zu Hause so schön hat, dann mag man gar nicht wo anders hin.... Aber spätestens mit drei Kindern können sechs Wochen Sommerferien zu Hause ganz schön lang werden.... ;)

      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  3. Jetzt habe ich Fernweh! Und Appetit auf dänischen Apfelauflauf! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es doch nur eine Lösung: Urlaub Buchen und Auflauf backen ;)

      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  4. Das sind tolle Bilder von Dänemark. Seit einiger Zeit habe ich den Wunsch, auch nach Dänemark zu fahren, dort Urlaub zu machen, das Land zu erkunden.

    Und der Apfelauflauf sieht sehr köstlich aus. Bitte ein Stück davon... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich kann Dänemark nur empfehlen, bin aber natürlich befangen, weil ein großer Fan ;)
      Und der Kuchen ist leider schon aufgefuttert! Aber den hast Du auch blitzschnell selbst gebacken.

      Sonnige Grüsse aus dem Taunus
      Andrea

      Löschen
  5. Oh, ich kann dich so gut verstehen. Ich bin genau so ein Spießer wie du....:-)
    Ich liebe Dänemark. Und nichts ist für meine Seele besser, als die Zeit dort. Ich freu mich schon so sehr. Ich wink dann mal zu dir hoch, denn wir sind weiter südlich "zuhause".
    Danke für das tolle Rezept. Das ist genau etwas für mich.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra!
      Es ist doch schön, spießig zu sein, oder?
      Und es ist schön, ein Fleckchen gefunden zu haben, wo man die Seele baumeln lassen kann...
      Liebste Grüsse
      Andrea

      Löschen
  6. Hi Andrea, ich bin auch ein Spießer :). Ich fahre seit etwa 20 Jahren nach Spiekeroog, nicht jedes Jahr, aber immer wieder. Und noch schlimmer: Ich mache Urlaub mit meinen Eltern! Macht mir aber gar nix, ich finde meine Eltern ziemlich cool ^^.

    Der Apfelauflauf sieht unheimlich lecker aus, der kommt sofort auf die Liste zum Ausprobieren. Die ist allerdings viiiiel zu lang ...

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich ja echt, dass es noch so viel mehr spießige Menschen gibt ;)
      Ich muss Dir sagen, ich finde es toll, dass Du mit Deinen Eltern fährst! Ich freue mir auch ein Loch in den Bauch, dass unser 18jähriger Sohnemann wieder begeistert mit dabei ist!
      Liebe Grüsse
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea,

    guuuuuteeee Ecke, da oben mag ich es besonders gern und freue mich, dass ich hier bei Dir gelandet bin. Wann fahrt Ihr denn wieder?

    Ganz viele Liebhabergrüße


    Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amalie,
      Habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut!
      Bei uns geht es Ende Juli los!
      Ich freu mich schon sehr darauf!
      Liebste Grüsse
      Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea,
    gerade bin ich von Amalie auf deinen Blog gestolpert und habe ein wenig gestöbert, als ich plötzlich "unser" Dänemark auf deinen Bildern sehe!
    Nun sitze ich tatsächlich mit Herzklopfen und Fernweh vor dem MacBook ...
    Wir lieben Dänemark seit fast 15 Jahren und fahren mindestens einmal im Jahr nach Nr. Lyngby oder Løkken. Wir haben auch schon andere Orte "ausprobiert", aber dort oben ist für unsere drei Kinder das richtige Dänemark ;-) und wir fühlen uns dort sehr zuhause.
    In diesem Jahr waren wir das erste Mal am Ringkøbing Fjord und vermutlich werden wir dieses Jahr kein zweites Mal fahren, was wirklich für viel Herzweh bei uns allen sorgt.... Aber leider ist "unser" Haus belegt und ein wirklich vergleichbar schönes und bezahlbares haben wir bisher nicht gefunden.
    Ganz wunderBAHRe Grüße sende ich dir unbekannterweise - ich schaue nun öfter vorbei ;-)
    Dunja von BAHRcode

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dunja,
      schön, dass Du hier gelandet bist!
      Bei uns sind es jetzt auch mittlerweile bestimmt 15 Jahre, die wir dort Urlaub machen. wir haben schon viel ausprobiert, waren auch am Ringkobing Fjord und auch schon an der Ostsee, aber das Schönste ist und bleibt unser Norre Lyngby, wo wir jetzt glaube ich, zum 7. oder 8. Mal hinfahren. Wir fahren im August und ich freue mir schon ein Loch in den Bauch. Lass uns doch mal Kontakt halten, vielleicht kann man sich ja auch mit Häusern mal Tipps geben.... wir probieren diesmal ein Neues!
      Alles Liebe, Andrea

      Löschen