Donnerstag, 30. Januar 2014

Das Buch "New York - Die Kultrezepte" und: Original New York Cheesecake nach dem Rezept von Juniors, Brooklyn






Hi, meine Lieben, heute müsst Ihr ganz stark sein, ich werde Euch nämlich neidisch machen: ich fliege am Wochenende in die USA! Yeah! Ich ganz alleine, meine vier Männer hüten Haus, Herd und Hund und ich begebe mich auf große Reise! Wohin wollt Ihr wissen? Nach Washington, meine kleine Schwester lebt dort mit Ihrer Familie und die werde ich besuchen - toll, oder?

Tja, und da dachte ich mir, so zur Einstimmung kann es ja nicht schaden, wenn ich mir mein ganz wundervolles New Yorker Kochbuch schnappe und daraus einen echten Klassiker backe: einen Original New York Cheesecake. Wie fleißige Leser meines Blogs ja schon hier und hier und auch hier bemerkt haben, bin ich ein echter Cheesecake-Fan und habe schon viele probiert, aber dieser hier ist wirklich - ich schwöre - der beste Cheesecake meines Lebens.... Ganz locker und leicht und unglaublich lecker!

Daher sollt Ihr Lieben auch in den Genuss kommen (sofern Ihr ihn dann auch nachmacht :) ).






Für eine Form von 28 cm benötigt Ihr:

Boden:
180 g Butterkekse
90 g Butter
20 g Zucker


Belag:
900 g Frischkäse
260 g Zucker
1/2 TL Salz
70 g Mehl (Typ 550). 
Saft und Schale einer abgeriebenen Zitrone
600 g Crème fraiche
8 Eier
1 TL Vanilleextrakt







Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten. Die zerkrümelten Kekse mit Butter und Zucker verkneten und den Boden der Form damit auskleiden. Den Teig dabei gut mit dem Boden eines Glases andrücken. Für 15 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 225 °C erhöhen.

Den Frischkäse mit Zucker, Salz, Mehl, Zitronensaft und -schale in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Crème fraiche, Eier und Vanilleextrakt dazugeben und alle Zutaten zu einer glatten, homogenen Masse verrühren. Die Creme auf dem Boden verteilen.

Den Kuchen 10 Minuten bei 225 °C backen, dann 50 Minuten bei 90°C im geschlossenen Ofen fertig backen (die Creme sollte in der Mitte noch weich sein). Den Kuchen anschließend 2 Stunden im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und für mindestens 4 Stunden vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. 
Eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen.





Für mich ist das Buch: "New York - Die Kultrezepte" eines meiner liebsten Kochbücher! Es bietet Rezepte zum Frühstück, Brunch und Lunch, aber auch Snacks, Kuchen, Muffins, Cookies oder Ice-Cream. Außerdem enthält es wunderschöne Fotos, die zum Nachmachen animieren und bei denen man echtes Fernweh bekommt! Der Autor Marc Grossmann hat für dieses Buch Rezepte von den angesagtesten Diners, Delis und Coffeeshops zusammengestellt. Ich habe inzwischen schon mehrere probiert, sie sind immer wunderbar gelungen und waren einfach nachzumachen.  So zum Beispiel Pancakes, Ceasars Salad und Ice-Cream. Wenn ich aus Washington zurück bin, werde ich Euch sicher noch ein weiteres Rezept präsentieren, vielleicht Brownies, Bagels oder Banana-Cake - was würde Euch interessieren?

Hier nochmals die Angaben zum Buch:

Marc Grossmann
erschienen im Christian-Verlag
ISBN 978-3-86244-382-6

Mein Fazit: Für alle Fans der amerikanischen Metropole und  ihrer Küche eine Must-Have! Ich finde dieses Buch - sowohl was die Rezepte als auch die Gestaltung anbelangt - wunderbar und werde es definitiv auch weiter verschenken!

Nun verabschiede ich mich von Euch für eine gute Woche, aber nicht, ohne hier ganz zauberhafte Vertretungen engagiert zu haben! Lasst Euch überraschen und freut Euch auf die nächsten Posts!

Wer mag, kann in der nächsten Woche ja mal bei mir auf Instagram vorbei schauen, da gibt es bestimmt ein paar Fotos aus Washington....

Habt es fein, meine Lieben!


Ich wünsch' Euch was!


Andrea

*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. mhmm sieht der lecker aus!!! würd sofort ein stück nehmen :)
    viel spaß in den usa!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würde Euch ja ein Stück schicken, aber per Post kommt dann wahrscheinlich nur noch Matsch an, hihi
      Danke, alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  2. hallo

    also wenn du auf junior's cheesecake stehst, dann kann ich dir nur das Junior's Cheesecake Cookbook schwer ans herz legen!

    http://www.amazon.de/Juniors-Cheesecake-Cookbook-To-Die-For-To-die-/dp/1561588806/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1391085691&sr=8-1&keywords=junior+cheesecake
    (das buch ist auf englisch!)

    allerdings ist das (grund)rezept anders.
    also entweder hat junior's sein rezept geändert, oder in dem buch ist doch nicht DAS rezept von junior's drin.

    aber in einer sache kann ich dir zustimmen: das ist der WELTBESTE cheesecake! so herrlich! so lecker! so cremig! man wünscht, man hätte ein bett aus cheesecake, in das man sich jeden abend reinlegen kann!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diesen Tipp!!!
      Der Autor hat es so verkauft, ob es tatsächlich das Original ist, weiß ich nicht... Ist jedenfalls ultralecker!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Erst einmal gute Reise!!! Das Buch ist mir gestern witziger Weise irgendwo ins Auge gefallen! Das kommt auf meine Wunschliste! Klasse Rezept, wo ich doch ohne Frischkäse nicht überleben kann, ich esse den becherweise!!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich sensationell lecker... Sogar mein Großer, der ein Jahr in USA gelebt hat, war voller Lob!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  4. Boah....sieht das gut aus...nur die Menge Frischkäse...holla! Das geht hier zur Zeit ja grad gar nicht *lach*..., aber danach werde ich wieder schlemmen ;-)
    Dir gute Reise und viel Spaß!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Maren!
      Und Dir weiterhin viel Glück beim "Eisern sein"
      Drück Dich, Andrea

      Löschen
  5. Wow....der sieht ja mal super lecker aus :)

    lg und noch eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  6. Es hat geklappt..... Ich bin neidisch! Schon ganz und gar grün im Gesicht!!! ;-)
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit....und komm gesund und munter,mit vielen neuen Rezepten und einem Koffer voll Fotos wieder zurück!
    Drücker und bis bald
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Melli,

      grün steht Dir bestimmt besonders gut!
      Ich drück Dich auch und danke nochmal herzlichst für Deine Urlaubsvertretung!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  7. Der beste ever? :-) Na dann muss ich den wohl auch mal nachbacken :-) Cheesecake ist meine Seelenmedizin! Hab mir sogar eine neue "Bibel" zugelegt! Das wäre doch auch was für dich!
    http://www.amazon.de/The-Cheesecake-Bible-Includes-Recipes/dp/0778801926/ref=pd_sim_eb_27

    Bei dir schau ich jetzt auf jeden Fall öfter vorbei! Vielleicht brauchst du auch mal wieder einen Gastblogger?
    Vlg Kiki von Cinnamon and Coriander ( http://www.cinnamonandcoriander.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diesen tollen Tipp, Kiki!
      Das werde ich mir bestimmt besorgen!
      Und wenn ich mal wieder jemanden zur Vertretung brauche, dann frage ich Dich bestimmt :), danke für Dein Angebot!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  8. Washington im Winter - da bin ich tatsächlich sehr neidisch. Ich wünsche Dir eine tolle Woche bei Deiner Schwester!

    Den typischen NY Cheesecake esse ich auch sehr gerne; besonders wegen des Keksbodens. Sowas liebe ich total.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Persis, beides sehr zu empfehlen...
      Washington ist toll und der Cheesecake echt lecker!
      Liebste Grüße aus USA
      Andrea

      Löschen
  9. Cheesecake ist einfach so was tolles....macht mich jedes Mal total happy ;) Deiner sieht nicht nur perfekt aus, er schmeckt auch ganz bestimmt so....um die Reise bendeide ich dich genauso wie alle andren hier...ich würd zu gerne wieder mal rüber fliegen....tja :) Ich tröste mich inzwischen mit deinem Cake!! :)
    Alles Liebe!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Cheesecake ist schon etwas Feines.... Jedesmal, wenn ich hier eine Cheesecake-Factory betrete, ist das der Himmel auf Erden ;)
      Liebe Grüsse an Dich
      Andrea

      Löschen
  10. Sicher, dass es ACHT Eier sind?

    AntwortenLöschen
  11. Sieht echt lecker aus!!! Ist mit Frischkäse Quark gemeint, wenn ja, Speisequark oder Magerquark?

    AntwortenLöschen
  12. Oder ist mit Frischkäse sowas wie Philadelphia gemeint?

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ,danke für dein tolles Rezept.
    Werde ihn am Wochenende mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen