Mittwoch, 12. November 2014

Schnelles Sonntagssüß: Zimt-Orangen-Gugelchen






Ich hab' da mal was gegugelt. Das war meine Überschrift in Instagram zu diesen Gugelchen, als ich sie gestern produziert hatte... Sehr nett, was da dann als Replik so kam: "tolles Suchergebnis", "bei mir kommt so etwas nie", bis hin zur Beschwerde, dass die eigene Suchmaschine solche Ergebnisse nicht anzeige... Sehr, sehr witzig, was manchmal bei solch' kleinen Wortspielen herauskommt :)
Bei meinem gegugel kamen diesmal jedenfalls Zimt-Orangen-Gugl heraus, die ich als Suchergbnis großartig finde und ausgesprochen schmackhaft. Kann ich Euch durchaus für die sonntägliche Kaffeetafel oder für's Adventsteechen empfehlen.






Rezept für 36 Mini-Gugl ( ich verwende diese Gugl-Form)

2 Eier

120 g Mehl
120 g Puderzucker
60 ml Milch
100 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
Abrieb einer halben Orange
1 gestr. TL Zimt (oder Lebkuchengewürz)


Glasur:

1 Eiweiß
100 g Puderzucker (wer die Glasur lieber dicker mag, nimmt mehr)
Abrieb einer 1/2 Bio-Orange









Den Puderzucker sieben. Zusammen mit der Butter schaumig rühren, Eier dazugben, weiter schlagen. Mehl und Milch abwechselnd hinzufügen, dann die restlichen Zutaten einrühren. 

Einge Gugl-Form fetten (ich nehme dazu Backtrennspray) und den Teig zu jeweils 2/3 einfüllen. 
Bei 170 °C (150 °C Umluft) für 10 - 12 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann auf ein Rost stürzen und komplett auskühlen lassen. 
Die Glasur rühren und die Gugelchen damit betreichen. Evtl. noch mit Sprinkles verzieren.







Habt es fein Ihr Lieben und macht es Euch gemütlich: vielleicht mit einem leckeren Tee und ein paar Gugelchen?


Ich wünsch' Euch was!


Andrea



*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Sehen die LECKER aus .... Das Rezept speichere ich mir gleich ab ...
    Danke

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, sehr lecker sehen die aus! Ich glaube, die muss ich direkt ausprobieren, wenn meine Mama bald zu Besuch kommt.
    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann berichte mal, ob sie Euch geschmeckt haben!
      Alles Liebe
      Andrea

      Löschen
  3. Sehr schöne Fotos, die Gugls sehen einfach total lecker aus! Muss ich mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  4. Super-lecker sehen diese Gugl aus und die Kombination Zimt Orange wird mir jetzt so lange im Kopf herumgeistern bis ich das Rezept ausprobiert habe ;)
    Eine Frage habe ich aber noch: Wird das Eiweiß für die Glasur aufgeschlagen? Könnte man es auch mit Orangensaft machen?

    Liebe Grüße!
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Denkst du das Rezept funktioniert mit einer normalen großen Gugelhupfform? Vielleicht wenn mans mal 2 nimmt..
    Liebe Grüße,
    Charlotte

    AntwortenLöschen